20 Ideen für SEO Backlink Quellen

#1 Bewertung von externen Services

Bieten Sie Ihren Lieferanten an, die bezogenen Produkte und Dienstleistungen auf der Lieferanten-Webseite zu bewerten. Oftmals ergibt sich aus diesen „Testimonials“ einen wertvollen Backlink auf Ihre Unternehmenswebseite.

 

#2 Blog kommentieren

Hin und wieder lohnt es sich, bei einem beliebten Thema einen guten und lesenswerten Kommentar zu hinterlassen. Darüber freut sich der Blog-Betreiber und die eigene Webseite wird meistens im Kommentar verlinkt.

 

#3 Beteiligen Sie sich bei Facebook Gruppen

Viele Menschen tauschen sich inzwischen in Facebook-Gruppen aus. Fast zu jedem Thema existiert eine eigene Gruppe. Wer hier aktiv teilnimmt, kann bei Gelegenheit auch einen Backlink einbauen, oder sogar eine eigene Gruppe eröffnen.

 

#4 Schreiben Sie Fallstudien

Besondere Einblicke kommen bei den Nutzern sehr gut an. Wer in solchen Fallstudien (Case Studies) wirklich einzigartige und interessante Information preisgibt, kann auch mit Backlinks rechnen.

 

#5 Engagieren Sie sich in themenrelevanten Foren

Auch wenn die Social Networks riesige Bedeutung erlangt haben, gibt es immer noch viele Foren. Es lohnt sich, hier aktiv mitzumachen oder zumindest ein eigenes Profil mit Backlink zu hinterlassen. In den Diskussionen selbst ist Vorsicht geboten, denn solche Schleichwerbung wird nicht gerne gesehen. Bei einer passenden Gelegenheit kann der Link zur eigenen Webseite aber auch gut funktionieren.

 

#6 Beantworten Sie wichtige Fragen zu Ihrem Thema

Häufige Fragen auf der eigenen Website zu beantworten, ist eine gute Möglichkeit an Backlinks zu kommen. Denn in Social Networks, Q&A-Websites oder Foren können genau diese Q&A gut verlinkt werden.

 

#7 Betreiben Sie einen Blog

Neben der eigenen Website lohnt es sich, einen Blog aufzubauen. Denn hier wird viel getextet. Die Themen befassen sich mit relevanten Fragen und Gedanken rund um Ihre Nische.

 

#8 Schreiben Sie einen Gastartikel

Eine eher aufwendigere Arbeit sind Gastartikel für andere Blogs zu verfassen. Dafür bieten diese eine sehr gute Möglichkeit das eigene Know-how neuen Lesergruppen zu präsentieren. Der Backlink der entsteht ist ein zusätzliches Plus.

 

#9 Schreiben Sie hochwertige Inhalte

Die Basis des Erfolgs der eigenen Website sind hochwertige Inhalte. Wertvolle Inhalte werden von vielen Personen geteilt. Fangen Sie an, den Content auf Ihrer Webseite zu hinterfragen.

 

#10 Empfehlen Sie Influencer und Experten

Positiv über Experten zu schreiben sorgt für viel Aufmerksamkeit. Wie wärs mit einem Blogartikel der 10 besten Partner im Bereich Möbeldesign? Natürlich müssen die Experten vor der Publikation informiert werden. In der Regel kommen aber solche Beiträge gut an und werden gerne geteilt.

 

#11 Infografiken publizieren

Beliebter denn je sind Infografiken. Sie sind einfach, attraktiv und visualisieren ein bestimmtes Thema. Deshalb werden sie auch gerne geteilt. Pinterest ist eine geeignete Plattform, um solche Infografiken zu veröffentlichen.

 

# 12 Mitbewerber analysieren

Es lohnt sich, Mitbewerber zu analysieren. Welche Backlinks verlinken auf ihre Webseiten? Vielleicht können Sie eine der Quellen ebenfalls nutzen.

 

#13 Unternehmen in Firmenverzeichnissen eintragen

Es gibt unzählige regionale Plattformen, auf denen sich Firmen präsentieren können. Bei einem solchen Beitrag gibt es oftmals die Möglichkeit, die Unternehmenswebseite zu hinterlassen.

 

#14 Kontakte anschreiben

Partnerunternehmen können jetzt noch mehr voneinander profitieren: indem sie die Webseite untereinander verlinken. Aber Achtung, auch hier sollten die Inhalte für Ihr Business relevant sein.

 

#15 Schreiben Sie Pressemitteilungen

Pressemitteilungen sind eine gute Möglichkeit, an einfache Backlinks zu kommen. Das sind zwar nicht gerade besonders hochwertige Backlinks, aber die gehören zu einem normalen Backlink-Profil auch dazu.

 

#16 In Themenverzeichnissen eintragen lassen

Backlinks in Themenverzeichnissen lohnen sich. Lassen Sie die Firmenwebseite deshalb in einem Themenverzeichnis eintragen. Dazu müssen Sie einfach in Google nach “Keyword + Verzeichnis” suchen. Einträge sind hier oft kostenlos möglich.

 

#17 Tote Backlinks finden und nutzen

Das Web wird langsam alt. Viele Websites gibt es nicht mehr oder zumindest stimmen viele Links im Netz nicht mehr, weil sich zum Beispiel durch einen Software-Wechsel die URL geändert hat. Deshalb lohnt es sich sehr gut rankende Seiten in der eigenen Nische nach toten Backlinks zu durchsuchen. Dafür kann man z.B. Beispiel Browser-Addons wie Broken Link Checker nutzen. Anschliessend schreiben Sie den Website-Betreiber an, teilt ihm den kaputten Link mit und nennt ihm eine Alternative (die eigene Unternehmenswebseite bzw. eine Unterseite davon).

 

#18 Jobs auf verschiedenen Stellenbörsen ausschreiben

Schreiben Sie künftig alle Jobs des Unternehmens auf verschiedenen Online-Stellenbörsen aus.

 

#19 Events ausschreiben

Steht bald ein öffentlicher oder Branchen-Relevanter Event in Ihrer Firma an? Veröffentlichen Sie ihn auf Event-Seiten. Sie werden staunen, wie schnell sich der Event im Netz verbreitet und wie viele Backlinks Sie davon erhalten.

 

#20 Spenden Sie für einen wohltätigen Zweck

Spenden sind eine tolle Möglichkeit, gesellschaftliches Engagement zu zeigen und Backlinks zu generieren. Meist werden Unterstützer namentlich genannt und wenn man freundlich nachfragt ist oft auch eine Verlinkung auf die Webseite möglich.

 

 

 

Brauchen Sie Unterstützung?

Wir vereinen Design – Technik – Kommunikation. Ob online oder offline, bei uns erhalten Sie massgeschneiderte Lösungen, rund um die Themen Marketing und Branding. Senden Sie uns eine Nachricht. Und wir melden uns zurück.

Kontaktformular

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

20 Ideen für SEO Backlink Quellen

#1 Bewertung von externen Services

Bieten Sie Ihren Lieferanten an, die bezogenen Produkte und Dienstleistungen auf der Lieferanten-Webseite zu bewerten. Oftmals ergibt sich aus diesen „Testimonials“ einen wertvollen Backlink auf Ihre Unternehmenswebseite.

 

#2 Blog kommentieren

Hin und wieder lohnt es sich, bei einem beliebten Thema einen guten und lesenswerten Kommentar zu hinterlassen. Darüber freut sich der Blog-Betreiber und die eigene Webseite wird meistens im Kommentar verlinkt.

 

#3 Beteiligen Sie sich bei Facebook Gruppen

Viele Menschen tauschen sich inzwischen in Facebook-Gruppen aus. Fast zu jedem Thema existiert eine eigene Gruppe. Wer hier aktiv teilnimmt, kann bei Gelegenheit auch einen Backlink einbauen, oder sogar eine eigene Gruppe eröffnen.

 

#4 Schreiben Sie Fallstudien

Besondere Einblicke kommen bei den Nutzern sehr gut an. Wer in solchen Fallstudien (Case Studies) wirklich einzigartige und interessante Information preisgibt, kann auch mit Backlinks rechnen.

 

#5 Engagieren Sie sich in themenrelevanten Foren

Auch wenn die Social Networks riesige Bedeutung erlangt haben, gibt es immer noch viele Foren. Es lohnt sich, hier aktiv mitzumachen oder zumindest ein eigenes Profil mit Backlink zu hinterlassen. In den Diskussionen selbst ist Vorsicht geboten, denn solche Schleichwerbung wird nicht gerne gesehen. Bei einer passenden Gelegenheit kann der Link zur eigenen Webseite aber auch gut funktionieren.

 

#6 Beantworten Sie wichtige Fragen zu Ihrem Thema

Häufige Fragen auf der eigenen Website zu beantworten, ist eine gute Möglichkeit an Backlinks zu kommen. Denn in Social Networks, Q&A-Websites oder Foren können genau diese Q&A gut verlinkt werden.

 

#7 Betreiben Sie einen Blog

Neben der eigenen Website lohnt es sich, einen Blog aufzubauen. Denn hier wird viel getextet. Die Themen befassen sich mit relevanten Fragen und Gedanken rund um Ihre Nische.

 

#8 Schreiben Sie einen Gastartikel

Eine eher aufwendigere Arbeit sind Gastartikel für andere Blogs zu verfassen. Dafür bieten diese eine sehr gute Möglichkeit das eigene Know-how neuen Lesergruppen zu präsentieren. Der Backlink der entsteht ist ein zusätzliches Plus.

 

#9 Schreiben Sie hochwertige Inhalte

Die Basis des Erfolgs der eigenen Website sind hochwertige Inhalte. Wertvolle Inhalte werden von vielen Personen geteilt. Fangen Sie an, den Content auf Ihrer Webseite zu hinterfragen.

 

#10 Empfehlen Sie Influencer und Experten

Positiv über Experten zu schreiben sorgt für viel Aufmerksamkeit. Wie wärs mit einem Blogartikel der 10 besten Partner im Bereich Möbeldesign? Natürlich müssen die Experten vor der Publikation informiert werden. In der Regel kommen aber solche Beiträge gut an und werden gerne geteilt.

 

#11 Infografiken publizieren

Beliebter denn je sind Infografiken. Sie sind einfach, attraktiv und visualisieren ein bestimmtes Thema. Deshalb werden sie auch gerne geteilt. Pinterest ist eine geeignete Plattform, um solche Infografiken zu veröffentlichen.

 

# 12 Mitbewerber analysieren

Es lohnt sich, Mitbewerber zu analysieren. Welche Backlinks verlinken auf ihre Webseiten? Vielleicht können Sie eine der Quellen ebenfalls nutzen.

 

#13 Unternehmen in Firmenverzeichnissen eintragen

Es gibt unzählige regionale Plattformen, auf denen sich Firmen präsentieren können. Bei einem solchen Beitrag gibt es oftmals die Möglichkeit, die Unternehmenswebseite zu hinterlassen.

 

#14 Kontakte anschreiben

Partnerunternehmen können jetzt noch mehr voneinander profitieren: indem sie die Webseite untereinander verlinken. Aber Achtung, auch hier sollten die Inhalte für Ihr Business relevant sein.

 

#15 Schreiben Sie Pressemitteilungen

Pressemitteilungen sind eine gute Möglichkeit, an einfache Backlinks zu kommen. Das sind zwar nicht gerade besonders hochwertige Backlinks, aber die gehören zu einem normalen Backlink-Profil auch dazu.

 

#16 In Themenverzeichnissen eintragen lassen

Backlinks in Themenverzeichnissen lohnen sich. Lassen Sie die Firmenwebseite deshalb in einem Themenverzeichnis eintragen. Dazu müssen Sie einfach in Google nach “Keyword + Verzeichnis” suchen. Einträge sind hier oft kostenlos möglich.

 

#17 Tote Backlinks finden und nutzen

Das Web wird langsam alt. Viele Websites gibt es nicht mehr oder zumindest stimmen viele Links im Netz nicht mehr, weil sich zum Beispiel durch einen Software-Wechsel die URL geändert hat. Deshalb lohnt es sich sehr gut rankende Seiten in der eigenen Nische nach toten Backlinks zu durchsuchen. Dafür kann man z.B. Beispiel Browser-Addons wie Broken Link Checker nutzen. Anschliessend schreiben Sie den Website-Betreiber an, teilt ihm den kaputten Link mit und nennt ihm eine Alternative (die eigene Unternehmenswebseite bzw. eine Unterseite davon).

 

#18 Jobs auf verschiedenen Stellenbörsen ausschreiben

Schreiben Sie künftig alle Jobs des Unternehmens auf verschiedenen Online-Stellenbörsen aus.

 

#19 Events ausschreiben

Steht bald ein öffentlicher oder Branchen-Relevanter Event in Ihrer Firma an? Veröffentlichen Sie ihn auf Event-Seiten. Sie werden staunen, wie schnell sich der Event im Netz verbreitet und wie viele Backlinks Sie davon erhalten.

 

#20 Spenden Sie für einen wohltätigen Zweck

Spenden sind eine tolle Möglichkeit, gesellschaftliches Engagement zu zeigen und Backlinks zu generieren. Meist werden Unterstützer namentlich genannt und wenn man freundlich nachfragt ist oft auch eine Verlinkung auf die Webseite möglich.

 

 

 

Brauchen Sie Unterstützung?

Wir vereinen Design – Technik – Kommunikation. Ob online oder offline, bei uns erhalten Sie massgeschneiderte Lösungen, rund um die Themen Marketing und Branding. Senden Sie uns eine Nachricht. Und wir melden uns zurück.

Kontaktformular

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Andere Einträge

error: Der Inhalt dieser Webseite ist gesichert

voll+ganz
Rain 20 | 5000 Aarau
mail@vollundganz.ch
+41 44 592 74 79
 Instagram

Discovery Call buchen.

Hi!

Erzählen Sie uns von Ihren Ideen:

Projektanfrage

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Hi!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontaktformular

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Hi!
Ich bin Nicole.

Sie buchen einen kostenlosen Discovery Call mit mir. Und ich freue mich darauf.

Kontaktformular

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

voll+ganz | Rain 20 | 5000 Aarau

+41 44 592 74 79 | mail@vollundganz.ch

Facebook | Instagram | LinkedIN